BEUMER Group GmbH & Co. KG

BEUMER

Das Stretchhaubenverfahren ist eine ökologische und ökonomische Verpackungslösung. Der Einsatz von dünneren und dehnbaren Folien und der Verzicht auf Hitze sparen Material, Energie und Kosten.

Die BEUMER Group ist ein international führender Hersteller von Intralogistiksystemen in den Bereichen Fördern, Verladen, Palettieren, Verpacken, Sortieren und Verteilen.

Die BEUMER stretch hood®-Serie überzieht auf Paletten gestapelte Lebensmittel und Getränke schnell und zuverlässig mit einer schützenden Stretchhaube und verpackt sie so zu stabilen Ladeeinheiten.

Die Stretchhaubentechnik ist eine Kombination aus Folienhauben- und Wickelstretchverfahren. Wie beim Schrumpfen passt sich die Stretchfolie an das Produkt, das auf einer Palette gestapelt ist, an. Und wie beim Wickeln ist die Folie dehnbar und hält so das Material über die Rückstellkräfte auf der Palette. Die bei der Stretchhaubentechnik eingesetzte Folie ist deutlich dünner als bei den beiden anderen Verfahren. Das allein spart viel Material ein. Zusätzlich wird auf Grund der hohen Dehnbarkeit der Folie weniger verbraucht. Diese Dehnbarkeit der Folie bietet dazu noch eine hohe Ladungsstabilität. Und mit einer zusätzlichen Flachfolie auf der Palette schützt die Verpackungslösung die gestapelte Ware gegen Umwelteinflüsse wie Sonne, Schmutz oder Nässe von allen sechs Seiten. Die Ware ist so sowohl beim Umschlag als auch bei einer Außenlagerung zuverlässig geschützt.

Das Stretchhaubenverfahren ist energieeffizient. Dafür sorgt das materialschonende Folientransportsystem, das die zuvor zugeschnittene und verschweißte Folienhaube der Anlage zuführt. Die Schweißnaht kühlt auf dem Weg zur Reff- und Stretcheinheit ab. Damit sind weder eine energieaufwendige Kühlung mit Blasluft noch lange Kühlzeiten erforderlich. Energieeffizienter ist das Verfahren auch, weil im Gegensatz zur Schrumpffolienverpackung keine Hitze aufgebracht werden muss. Das sorgt nicht nur für geringere Betriebskosten, sondern auch für einen reduzierten CO2-Ausstoß. Mit diesem hitzefreien Verfahren kann die Folie auch nicht mit dem Produkt verkleben, und die Brandgefahr ist deutlich minimiert.

Um die Nachhaltigkeit dieser Anlage systematisch und auf den Ebenen Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung zu bewerten, hat der Systemanbieter mit dem BEUMER Sustainability Index (BSI) ein Validierungsprozess entwickelt: Neben Energieeffizienz, weniger Folienverbrauch und einem hohen Durchsatz, erleichtert zum Beispiel eine intuitive Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine die Bedienung und sorgt für schnelle Folienwechsel.

 

Auf einen Blick

  • Stretchhaubentechnik schont Umwelt und Kosten
  • Einsatz von dünnerer und dehnbarer Folie spart Material
  • Verzicht auf Hitze spart Energie und verhindert das Verkleben von Folie und Produkt
  • Stretchfolie passt sich an jedes Produkt an, dadurch hohe Transportsicherung und Ladungsstabilität
  • Anwendungsgebiete: Verpackung von Konsumgütern, Lebensmitteln und Getränken

 

 

Sehen Sie hier ein Video dazu: https://youtu.be/cq-je01d_Z0

 

Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte:

Jörg Spiekermann, BEUMER Group GmbH & Co. KG

Telefon: +49 0521 24-3200, Email:joerg.spiekermann@beumer.com

www.beumergroup.com/de/

 

HINWEIS: Dieser Artikel steht zum Download bereit.

 

 

 
 

Downloads