Wächter Packautomatik GmbH & Co. KG

Wächter Packautomatik GmbH & Co. KG

Wächter Packautomatik baut Maschinen, die Produkte in Kartonagen verpacken, und setzt somit auf recyclebare sowie biologisch abbaubare Umverpackung. Beim Verpackungsvorgang werden zusätzliche Funktionen im Karton integriert, die auf vielfältige Weise dem Produktschutz dienen.

Wächter Packautomatik baut Maschinen, die Produkte in Kartonagen verpacken, und setzt somit auf recyclebare sowie biologisch abbaubare Umverpackung. Beim Verpackungsvorgang werden zusätzliche Funktionen im Karton integriert, die auf vielfältige Weise dem Produktschutz dienen.

 

Recyclebare Verpackung inklusive Produktschutz
Abhängig vom Produkt und seinen Anforderungen können unterschiedliche Schutzelemente beim Aufrichten des speziell dafür konzipierten Kartonzuschnitts mitgeformt bzw. separat eingesetzt werden.  

Die Eco-Steige spart Vergleich zu einer herkömmlichen Lochsteige bei der Herstellung bis zu 50 Material ein. Durch die Maschinen werden die integrierten Laschen im Tray beim vollautomatischen Faltvorgang hochgedrückt. Diese hochgedrückten Laschen fixieren z.B. Marmeladengläser und verhindern so die Berührung der Produkte.

Bei einer einteiligen Produktverpackung mit integriertem Produktschutz wird der Fachboden durch Eindrücklaschen mit einem großzügigen Abstand zur Kartonkante fixiert, sodass der umlaufend überstehende Kartonrand als Aufprallschutz dient.

Bei der zweiteiligen Produktverpackung hingegen, werden an Deckel und Boden Bumper gefaltet und dann - das Produkt umschließend - zusammengelegt. Dadurch wird auch hier das Produkt ohne zusätzliche Verpackungsmaterialien von allen Seiten umlaufend geschützt.

Bisherige Lösungen auf dem Markt, die einen vergleichbaren Grad an Produktschutz gewährleisten, bestehen oftmals aus bis zu fünf einzelnen Komponenten (im ungünstigsten Fall aus verschiedenen Materialien wie Folie, Styropor, Plastikelemente, etc.). In der Regel werden hierfür große Lagerflächen sowie aufwendige und kostspielige Logistikstrukturen benötigt, um die entsprechenden Schutz- bzw. Polstermaterialien zu lagern und zur Produktverpackungsstelle zu transportieren. Dieser komplexe Verpackungsprozess wird oftmals nur teilautomatisiert umgesetzt, sodass höhere Personalkosten anfallen.

Durch die Wächter Verpackungsmaschinen kommen insbesondere der ökonomische und wirtschaftliche Nachhaltigkeitsaspekt zum Tragen. Die Komplexität des Verpackungsprozesses wird stark reduziert, der Logistikprozess wird schlanker. Die Verpackungen dienen dem Produktschutz, sparen Materialien ein und reduzieren die Nutzung unterschiedlicher Verpackungsmaterialien.

 

Auf einen Blick

  • Speziell konzipierte Kartonzuschnitte, die dem Produktschutz dienen
  • Geringe Komplexität: nur ein oder zwei Produktkomponenten aus recyclebarem und biologisch abbaubaren Kartonagen

Weitere Informationen

 

Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte:
Christoph Fromme, Wächter Packautomatik GmbH & Co. KG,
Telefon 049 2957 9812 363, Email: christophfromme@packingsystems.de
www.waechter-packautomatik.de

 

Dieser Artikel steht Ihnen zum Download bereit.

 

Downloads