Mosca GmbH

Mosca GmbH

Mosca nutzt recyceltes Material und PET-Produktionsabfälle für die Herstellung von Umreifungstechnologie und auch ihre Herstellung ist Energieeffizient.

Mosca nutzt recyceltes Material und PET-Produktionsabfälle für die Herstellung von Umreifungstechnologie und auch ihre Herstellung ist Energieeffizient.

 

Umreifungstechnologie

Minimaler Aufwand an Verpackungsmaterial bei hoher Transportstabilität: Das sind die entscheidendsten Vorteile der Umreifungstechnologie als End-of-Line Lösung. Ein schmales Kunststoffband aus sortenreinem PP oder PET sichert selbst schwere Stapel an Druckprodukten, wiederverwendbare Kunststoffboxen oder Baustoffe zuverlässig.

Die Mosca GmbH arbeitet daran, diese minimale Verpackungslösung noch nachhaltiger zu machen. So kommen bei der Produktion des Mosca-Umreifungsbands aus PET ausschließlich recycelte Materialien zum Einsatz. Der Technologieführer verwendet dafür Bottle-Flakes aus dem Pfandflaschensystem ebenso wie eigene PET-Produktionsabfälle, die geschreddert und in den Produktionskreislauf zurückgeführt werden. Auch beim PP-Band setzt Mosca auf einen hohen Recyclatanteil. Zusätzlich zu PP- und PET-Band hat Mosca Bandmaterial auf Basis von PLA entwickelt, das nach der Nutzung in industriellen Kompostieranlagen vollständig zersetzt werden kann. Aktuell testet Mosca zudem weitere biobasierte Rohstoffe. Die Kunststoffband Verwertungsgesellschaft (KBV), der Mosca angehört, unterstützt Band-Kunden dabei, gesammeltes Material über zertifizierte Entsorger der stofflichen Verwertung zuzuführen.

Bei Umreifungsmaschinen versteht Mosca das Thema Nachhaltigkeit vor allem unter dem Aspekt Energieeffizienz. Paradebeispiel dafür ist das patentierte SoniXs-Aggregat, das im Gegensatz zu Heizkeilaggregaten auf Ultraschall anstatt Wärmeenergie setzt, um die Enden des Umreifungsbands zu verschweißen. Dadurch wird Energie nur punktuell benötigt, Aufwärmphasen entfallen komplett. Hinzu kommen verschleißfreie Direktantriebe in den Maschinen, die durch einen Ablauf mit minimaler Reibung weniger Energie benötigen. Bei neueren Maschinenmodellen ersetzt Mosca energieintensive pneumatische oder hydraulische Antriebe durch elektrische Systeme. Mit der optionalen Standby-Funktionalität schalten Maschinen in Produktionspausen selbstständig in einen Ruhemodus und sparen zusätzlich Energie.

 

Auf einen Blick

  • Umreifungstechnologie aus recyceltem Material und aus PET-Produktionsabfällen
  • Energieeffiziente Herstellung
  • Das patentierte SoniX-Aggregats setzt auf Ultraschall statt Wärmeenergie und spart so Energie

Weitere Informationen

 

Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte:
Andreas Teicher, Mosca GmbH,
Telefon: 6274 - 932 122
Email: andreas.teicher@mosca.com
www.mosca.com

 

Dieser Artikel steht zum Download bereit.

Downloads