Krones AG

Krones

Neben Anlagen für Getränke und flüssige Lebensmittel bietet Krones gleich auch Recyclinganlagen mit an. Sie verwandeln Abfälle in neue Produkte und helfen so, den weltweiten Müll zu verringern.

Neben Anlagen für Getränke und flüssige Lebensmitteli bietet Krones gleich auch Recyclinganlagen mit an. Sie verwandeln Abfälle in neue Produkte und helfen so, den weltweiten Müll zu verringern.

 

Kaufen, trinken – und das war’s? Von wegen! Aus Konsumentensicht mag die Lebensspanne einer PET-Flasche kurz erscheinen. Die Flaschen selbst wissen es jedoch besser. Denn sie bestehen aus einem Material mit hervorragenden Recycling-Eigenschaften. Und dieses Talent lässt sich immer wieder aufs Neue nutzen.
Umso erstaunlicher ist es, dass nach wie vor Milliarden von PET-Flaschen pro Jahr nicht weiterverwendet werden – und damit eine gigantische Rohstoffquelle einfach brachliegt. Die Ellen Mac Arthur Foundation schätzt den Wert der ungenutzten Kunststoffabfälle auf bis zu 120 Milliarden Dollar pro Jahr. Ein enormes Potenzial, das nur darauf wartet, genutzt zu werden. Und mehr noch: Recycling-Anlagen verwandeln Abfälle in neue Produkte – und können so einen erheblichen Beitrag dazu leisten, das weltweite Müllproblem zu verringern.
Bei Krones finden Unternehmen aus der Getränke- und Lebensmittelindustrie eine ganze Reihe von Lösungen, um sowohl ihren Materialverbrauch für Verpackungen zu senken als auch den Lebenszyklus von Kunststoff-Produkten nachhaltig zu gestalten.

Das Kernelement des Krones Kunststoff-Kreislaufs sind die MetaPure Recycling-Anlagen. 2009 ging die erste in Betrieb. Heute werden jährlich zwischen 150.000 und 200.000 Tonnen PET-Flaschen auf MetaPure Anlagen recycelt – unter anderem in Bangladesch und Südafrika. Weil die Krones Entwickler einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, dehnen sie die Technologie schrittweise auf weitere Kunststoffarten aus, wie z. B. jüngst auf Polyolefine. Ziel ist ein umfassendes Recycling von Kunststoffverpackungen samt aller in ihnen enthaltenen Materialien.

 

Auf einen Blick:

Die MetaPure Recycling-Anlagen

  • recyceln Behälter aus PET
    • zu Flakes (optional mit direkter Weiterverarbeitung).
    • in verschiedenen Materialqualitäten.
    • bis hin zu Food-Grade-PET gemäß FDA, EFSA und anderen Zertifikaten.
  • recyceln Produkte aus Polyolefinen (PO)
    • zu Flakes.
    • im Upcycling-Ansatz für eine hochwertige Wiederverwendung.

 

Mehr Informationen

 

Dieser Artikel steht Ihnen zum Download bereit.

 

Downloads